freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 2 [3] >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: unmöglicher Zug, Köning des Gergners rochiert ü der ein b< Älteres Thema | Neueres Thema >
Howall Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 6798
Seit: 07 2002
    Geschrieben: 19 06 2021,08:45 QUOTE

Ich würde mir die Chance, so schnell mal die Qualle zu gewinnen, nicht entgehen lassen - also schnell setzen bevor er es sich anders überlegt. Vielleicht möchte dein Gegner auch nur testen, ob du Schachregeln beherrscht- aber der Vorwurf der groben Unsportlichkeit scheint mir sehr problematisch. Wir kennen deinen Gegner  als fairen Spieler - und wenn du dich auf fehlerhaftes Schach nicht einlassen möchtest, der Turnierleiter hilft ja.

--------------
" Aus  Freude am Schach.. "
Heinrich O. aus Wallhöfen  ( "Bears", einfach bärenstark )
Back to top
Profile PM 
Krambambuli Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 72
Seit: 08 2020
    Geschrieben: 19 06 2021,08:17 QUOTE

Turnier: 22814  Spiel-Nr 15  Spiel-ID: 744706
Zur Information
Danke für Eure Tips. Gesagt getan. Jedoch solle man eigentlich davon ausgehen, dass mein Gegner im Vertrauen darauf , dass ich  es nicht sehe, diesen Zug absichtlich ausgeführt hat.  Das ist ein grob  unsportliches Verhalten.
Hansjürgen


--------------
Candide
Back to top
Profile PM 
herbaschmidt1 Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 2970
Seit: 10 2005
    Geschrieben: 18 06 2021,21:08 QUOTE

Da hat Guido vollkommen Recht. Einfach dem TL melden er setzt den Zug zurück.

Noch ein Tip von mir als TL bitte gebe immer deine Spiel-ID an. Damit erleichterst du die Aufgabe des TL um einiges. :xyxthumbs:


--------------
mfg  Jürgen Schmidt    (TC Kampfbauern II)
                                 (Turnierleiter)


Bei einem Bauern weiß man nie, wie stark er werden kann.
(siehe Avatar)
Back to top
Profile PM AOL 
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2594
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 17 06 2021,16:55 QUOTE

Hallo Krambambuli,

Das ist eine altbekannte Lücke des Programms.

Nachricht an den TL, der setzt es zurück und verwarnt den Gegner, bei Wiederholung des illegalen Zuges wird die Partie abgebrochen und zu Deinen Gunsten gewertet.

Hier der Auszug aus der Turnierordnung:

"Ungültige Züge (illegale Züge)

   Die Schachspieler sind eigenverantwortlich für die Einhaltung der Regeln.
   (Fast alle illegalen Züge werden vom System blockiert.)
   Bemerkt ein Spieler einen eigenen ungültigen Zug, kann er dies sofort dem TL melden. Bei einer sofortigen Meldung gibt es keine Abmahnung für den Spieler und der Zug wird zurückgesetzt.
   Der Gegner kann einen illegalen Zug beim TL reklamieren. Der TL mahnt die Verursacher ab und setzt den illegalen Zug zurück.
   Spielt der Gegner weiter, erkennt er den illegalen Zug als gültig an. Jede(!) Reklamation wird unwirksam.
   Bemerkt ein TL einen illegalen Zug, muss er ihn abmahnen und zurücksetzen solange keine Folgezüge gespielt wurden.
   Das Beenden einer Partie gilt als Zug."

Also unbedingt melden, nicht weiterspielen oder aufgeben. Die Zeit wird auch zurückgesetzt, es entsteht also kein Nachteil, selbst dann wenn die Zeit abläuft, bevor der TL reagiert.

Gruß,
Guido


Bearbeitet von GuidoS an 17 06 2021,17:02

--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
Krambambuli Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 72
Seit: 08 2020
    Geschrieben: 17 06 2021,16:52 QUOTE

744706
In dieser Partie ist der Zug meines Gegner o-o nicht möglich da mein Läufer auf a3 das Feld f8 kontrolliert. Wieso wird dieer Zug vom Server akzeptiert?  ???


--------------
Candide
Back to top
Profile PM 
24 Antworten seit 17 06 2021,16:52 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 2 [3] >
Antworten Neues Thema Neues Voting