freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 [2] 3 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: ungültiger Zug< Älteres Thema | Neueres Thema >
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2594
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 20 01 2020,13:14 QUOTE

Hallo Peter,

Hast Du Uwe direkt informiert? Er wäre ja derjenige, der es implementieren müsste.

Gruß,
Guido


--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
pappel Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 8
Seit: 08 2019
    Geschrieben: 19 01 2020,23:26 QUOTE

Zitat (GuidoS @ 23 08 2019,14:44)
Ja, das System erkennt zwar die meisten illegalen Züge und lässt sie nicht zu, Rochade durchs Schach gehört aber zu den Ausnahmen.

...

Gruß,
Guido

hi

unter chess.inc habe ich ein PHP-Script von U.Auerswald das die Schachregeln fehlerfrei beherrscht.
Habe es vor Jahren selber auf einer Webplattform zum Schachspielen benutzt...

Dem Script wird ein FEN-String mit dem aktuellen Zug als Parameter übergeben.
Wenn der Zug korrekt ist dann wird ein FEN-String mit der neuen Stellung zurück gegeben.
Wenn nicht kommt eine Fehlermeldung.
Ist relativ leicht zu implementieren.

lg,
Peter


Bearbeitet von pappel an 19 01 2020,23:30
Back to top
Profile PM 
fisch Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4834
Seit: 07 2003
    Geschrieben: 27 08 2019,16:15 QUOTE

kann man mit dem Trainings Turnier als TL selbst testen
oder man muss sich als TL und Spieler die BZ vor und nach dem zurück setzen notieren, ob man das im nach hinein noch feststellen kann bei der laufenden Partie müsste man schauen


--------------
gruß Ronald Fischer
-----------------------------------------------------
Die Rücksichtnahme kommt mit dem Verstand, und da bei manchem der Verstand nie kommt, kann bei ihm auch nicht mit Rücksichtnahme gerechnet werden.


© Wolfgang J. Reus (1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker
Back to top
Profile PM AOL 
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2594
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 27 08 2019,10:52 QUOTE

Ich gehe auch davon aus, dass das automatisch geht, und dass kein Nachteil für den Antragsteller ensteht.

Es geht mir nur darum, dass die in diesem Fall Involvierten (Spieler, TL) mal schauen und dann schreiben, wo die Zeit nach dem Rücksetzen steht, damit man derartige Bedenken in Zukunft schnell und präzise ausräumen kann.

Gruß,
Guido


--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
fisch Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4834
Seit: 07 2003
    Geschrieben: 26 08 2019,19:37 QUOTE

ich meine das macht das Programm Guido, das Spiel wird ja auf den Stand vor dem Illegalen Zug zurück gesetzt

--------------
gruß Ronald Fischer
-----------------------------------------------------
Die Rücksichtnahme kommt mit dem Verstand, und da bei manchem der Verstand nie kommt, kann bei ihm auch nicht mit Rücksichtnahme gerechnet werden.


© Wolfgang J. Reus (1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker
Back to top
Profile PM AOL 
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2594
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 26 08 2019,15:25 QUOTE

Könnte bitte noch für die Allgemeinheit die Frage geklärt werden, auf welche Zeit zurückgesetzt wird?

Gruß,
Guido


--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
smirgol Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 50
Seit: 11 2010
    Geschrieben: 24 08 2019,09:49 QUOTE

Zitat (stinger @ 24 08 2019,09:24)
Sorry, ich schaue nicht jeden Tag in den Mail-Account.

Der Spieler hat richtig gehandelt. Meldung und nicht weiterspielen.

:xyxthumbs:

Kein Problem. Vielen Dank.

--------------
lg. Helmut
Back to top
Profile PM 
stinger Offline
Turnierleiter




Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4079
Seit: 06 2001
    Geschrieben: 24 08 2019,09:24 QUOTE

Sorry, ich schaue nicht jeden Tag in den Mail-Account.

Der Spieler hat richtig gehandelt. Meldung und nicht weiterspielen.

:xyxthumbs:
Back to top
Profile PM 
Klausix Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 561
Seit: 12 2002
    Geschrieben: 23 08 2019,17:10 QUOTE

Zitat (GuidoS @ 23 08 2019,14:44)
Ich meine mich sogar an einen Fall zu erinnern, bei dem ein Spieler illegal rochierte, verwarnt wurde, aber nach Rücknahme wieder rochierte und dann genullt wurde.

Gruß,
Guido

Ja, genau sowas ist mir vor kurzem passiert (manchmal steht man auf'm Schlauch ...)

--------------
Klaus D.
Back to top
Profile PM 
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2594
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 23 08 2019,14:44 QUOTE

Ja, das System erkennt zwar die meisten illegalen Züge und lässt sie nicht zu, Rochade durchs Schach gehört aber zu den Ausnahmen.

Ich gehe davon aus, dass die Zeitsituation zurückgesetzt wird, damit der betroffene Spieler, der reklamiert hat, keinen Nachteil hat.

Die Frage ist nur, ob auf den Zeitpunkt der Abgabe des illegalen Zuges, oder den Zeitpunkt, als der Spieler, der den illegalen Zug gemacht hat, am Zug war. Eigentlich müsste es ersteres sein.

Zusätzlich wird der Spieler, der illegal gezogen hat,  abgemahnt, es sei denn er hat es selber gemerkt und sofort dem TL gemeldet. Eine zweite Abmahnung führt dann zum Partieverlust.

Ich meine mich sogar an einen Fall zu erinnern, bei dem ein Spieler illegal rochierte, verwarnt wurde, aber nach Rücknahme wieder rochierte und dann genullt wurde.

Gruß,
Guido


Bearbeitet von GuidoS an 23 08 2019,14:59

--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
25 Antworten seit 23 08 2019,09:26 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (3) < 1 [2] 3 >
Antworten Neues Thema Neues Voting