freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (7) < 1 [2] 3 4 5 6 7 ... >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: Aufgeben von Partien< Älteres Thema | Neueres Thema >
sandini Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 926
Seit: 05 2004
    Geschrieben: 11 08 2008,12:15 QUOTE

Seid nett zu einander !   :inlove:

Bild hinzugefügt
Bild hinzugefügt

--------------
Gruß, Isi

........................................................................................

I. Cleven - Team Amazonen III
Back to top
Profile PM 
Dataprint Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 925
Seit: 02 2005
    Geschrieben: 11 08 2008,11:07 QUOTE

Zitat (Katzenbaby @ 09 08 2008,16:23)
Hallo Ronald,
Milian hat das Problem das er in der besagten Partie
ein paar Ungenauigkeiten gemacht hatte die ich mit
Glück in einen Gewinn umwandeln konnte.
Von Schachspielen wie ein Urwerk bin ich
Lichtjahre entfernt.
Meine Diskussion war hier immer Sachlich und meine
Argumente gehen mir auch nicht aus.
Auch das Verlieren einer Partie muss gelernt sein.
Schade eigentlich aber er vermeidet ja Partien gegen
mich.
Aber wie ich geschrieben habe, es muss nicht gegen
mich gespielt werden, aber viele Schachfreunde spielen
gerne mit mir, auch wenn das mit Niederlagen endet.

Beste Grüße
  Matthias  
:rofl:

Ach ja, jetzt weiß ich, warum du gegen mich und andere immer ??????????gewinnst :roflmao:

hahahaahahhaahah
Back to top
Profile PM 
WinniethePooh Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 189
Seit: 03 2007
    Geschrieben: 09 08 2008,17:21 QUOTE

Zitat
Aber wie ich geschrieben habe, es muss nicht gegen
mich gespielt werden, aber viele Schachfreunde spielen
gerne mit mir, auch wenn das mit Niederlagen endet.


Ahja...
???


--------------
Martin Rieger
Teammitglied der Bears

"Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.” - Albert Einstein
Back to top
Profile PM WEB 
Katzenbaby Offline





Gruppe: Mannschaftsspieler
Beiträge: 594
Seit: 07 2004
Geschrieben: 09 08 2008,16:23 QUOTE

Hallo Ronald,
Milian hat das Problem das er in der besagten Partie
ein paar Ungenauigkeiten gemacht hatte die ich mit
Glück in einen Gewinn umwandeln konnte.
Von Schachspielen wie ein Urwerk bin ich
Lichtjahre entfernt.
Meine Diskussion war hier immer Sachlich und meine
Argumente gehen mir auch nicht aus.
Auch das Verlieren einer Partie muss gelernt sein.
Schade eigentlich aber er vermeidet ja Partien gegen
mich.
Aber wie ich geschrieben habe, es muss nicht gegen
mich gespielt werden, aber viele Schachfreunde spielen
gerne mit mir, auch wenn das mit Niederlagen endet.

Beste Grüße
  Matthias  
:rofl:
Back to top
Profile PM 
fisch Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4833
Seit: 07 2003
    Geschrieben: 09 08 2008,14:18 QUOTE

Zitat
Ich sehe das aufgeben von Partien nicht als unsportlich an!
Dadurch fällt ja der FCR!




in den ersten Zügen ist das unsportlich und derjenige hätte sich erst gar nicht anmelden dürfen...  
Als Spieler sollte man schauen was für einem richtig ist..
gibt genug Turniere mit fcr begrenzung und auch für Schnelle und langsame Spieler

Edith sagt das jeder ja des lesens mächtig sein solltze wenn er sich hier anmeldet


Bearbeitet von fisch an 09 08 2008,14:19

--------------
gruß Ronald Fischer
-----------------------------------------------------
Die Rücksichtnahme kommt mit dem Verstand, und da bei manchem der Verstand nie kommt, kann bei ihm auch nicht mit Rücksichtnahme gerechnet werden.


© Wolfgang J. Reus (1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker
Back to top
Profile PM AOL 
fisch Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4833
Seit: 07 2003
    Geschrieben: 09 08 2008,14:12 QUOTE

Milan, schöne Art sich raus zu winden
die sachliche diskussion hat schon aufgehört in dem du mal wieder auf engine oder andere hilfen hingewiesen hast
Zitat
Wir haben hier sachlich diskutiert und sind zu Ergebnissen gekommen. Wenn das hier nicht erwünscht ist, dann mach das Forum doch einfach dicht.

war daneben - sorry


--------------
gruß Ronald Fischer
-----------------------------------------------------
Die Rücksichtnahme kommt mit dem Verstand, und da bei manchem der Verstand nie kommt, kann bei ihm auch nicht mit Rücksichtnahme gerechnet werden.


© Wolfgang J. Reus (1959 - 2006), deutscher Journalist, Satiriker, Aphoristiker und Lyriker
Back to top
Profile PM AOL 
Remiskönig Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 964
Seit: 11 2005
    Geschrieben: 09 08 2008,14:09 QUOTE

Ich sehe das aufgeben von Partien nicht als unsportlich an!
Dadurch fällt ja der FCR!

Dann muß man die Turnierangebote eben anders einstellen!
Die Runden Turniere auch mit FCR Begrenzung!

Dann kann es nicht mehr dort vorkommen, das klar Schwächere gegen sehr Starke spielen!

Habe in der Meisterschaft auch das komplette Turnier abgeschenkt! Die Hinrunde mit Erklärung und die Rückrunde gleich beim ersten Zug komentarlos aufgegeben!
Dort hatte einer gegen das Tabu Thema verstoßen!
Darum habe ich auch das Turnier abgeschenkt!
Und habe eine Erklärung auch an den TL geschrieben!


--------------
The Game Chang, Mein Lieblingsbuch: Tiger"s Modern! VfB Stuttgart Fan, Thailand Insider --- Manager des Teams "La Masia Barcelona - Mythos Azulgrana" Philosophie: taktisch Defensiv
Back to top
Profile PM 
Milian Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 585
Seit: 12 2005
    Geschrieben: 09 08 2008,12:45 QUOTE

@Katzenbaby

Also, außer dem Versuch mich jetzt zu provozieren, kann ich aus Deiner letzten Nachricht wenig Inhalt rauslesen. Was das alles mit Eitelkeit zu tun haben soll, ist mir schleierhaft. Schade, dass Du hier nicht sachlich diskutieren möchtest.

Zitat (Katzenbaby @ 09 08 2008,06:50)
Und bei deiner Antwort auf Uwes Mitteilung man könne ja das Forum einfach dicht machen zeigt mir mit was für eine Sorte Schachspieler wir es hier zu tun haben.


Und das ist auch nicht gerade höflich. Ich habe nur kritisieren wollen, dass ein Webmaster Wünsche und Kritik seiner Kunden "nur überfliegt", weil wir vom Thema abgewichen sind. Man kann auch parallele Diskussionen, die sich ergeben, vom Thread abspalten und in ein eigenes Thema setzen. Aber das setzt dann voraus, dass man sie nicht nur "überfliegt" sondern vielleicht ein bisschen ernster nimmt.

Ansonsten klinke ich mich jetzt aus dieser Diskussion aus. Ich denke, ich konnte mein Anliegen klar machen. Wenn Du noch was auf dem Herzen hast, schreib mir eine private Nachricht. Dann würde ich aber doch um etwas Sachlichkeit bitten; persönliche Anfeindungen werte ich als Hinweis, dass Dir die Argumente ausgegangen sind.

Schönen Tag noch.


--------------
Queer-Springer
Back to top
Profile PM 
schachuser Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 9
Seit: 01 2007
    Geschrieben: 09 08 2008,10:03 QUOTE

Hallo Milian,

es gibt übrigens auch Spieler wie mich für die Schach nicht das Haupthobby ist.
Ich habe vor einiger Zeit für mich Schach wiederentdeckt und schätzen gelernt.
Da mir Schach viel Spaß macht spiele ich selbst eigentlich auch mehr Partien als es mehrstündige Analysen zulassen würden.
Aber selbst mit nur 5 Partien würde ich nicht viele Stunden für einen Zug mit Analysen verbringen wollen weil es halt "nur" ein Nebenhobby ist.

Ich denke dass meine Situation hier am Server auch für andere zutrifft.
Ich melde mich deswegen auch nicht für Spezialturniere oder ähnliche Besonderheiten an, da denke ich sollte man das Feld den mehrstündigen Analytikern überlassen.

Im übrigen habe ich noch nie absichtlich eine Partie abgeschenkt sondern immer fair zu Ende gespielt, Patzer passieren ja auch beidseitig, auch bei Wenigspielern.

Allerdings gebe ich dir im emotionalen Empfinden recht, ich nehme alle Niederlagen sportlich aber wenn ich gegen 10-Sekunden-Spieler verliere, das ärgert mich noch Wochen danach.
Vielleicht sollte man die gefühlte Zugzeit strecken indem man nicht ein Turnier komplett durchzieht sondern durcheinander, dann sieht man es in der Anzeige nicht mehr so deutlich :roflmao:

Und selbst ist es mir kürzlich auch passiert dass ein "Gegner" einfach so nach dem 7.Zug aufgegeben hatte. Das ärgert mich auch maßlos. Also hier absolutes Verständnis für dich

viele Grüße
Peter
Back to top
Profile PM 
Katzenbaby Offline





Gruppe: Mannschaftsspieler
Beiträge: 594
Seit: 07 2004
Geschrieben: 09 08 2008,06:50 QUOTE

Hallo Milian,
da ist wieder deine verletzte Eitelkeit.
Ich kann da Uwe nur zustimmen, dass hier am Thema
vorbeigeschossen wird, dass hatte ich dir auch in meiner
Antwort mitgeteilt.
Niemand wird bei freechess gezwungen gegen mich zu spielen,
da die Gefahr besteht, dass man seine Partie verlieren kann.
Beim Schach und bei anderen Sportarten ist das so üblich.
Und wenn du meinst, ich würde mit irgendwelchen Hilfsmitteln
spielen, dann muss ich dich leider Enttäuschen.
Mein Angebot steht für eine Nahschachpartie.

Da kannst du oder ich zeigen wie gut wir wirklich sind.
Im Gegensatz zu anderen Spielern halte ich mich an das so genannte fair Play.
Und bei deiner Antwort auf Uwes Mitteilung man könne ja das Forum einfach dicht machen zeigt mir mit was für eine Sorte Schachspieler wir es hier zu tun haben.

Bei fast 200 laufenden Partien habe ich eigentlich keine Zeit hier auch noch irgendwelche Diskussionen zu führen.

Spiele Schach oder lass es einfach bleiben.  

Beste Grüße
  Matthias
???
Back to top
Profile PM 
67 Antworten seit 06 08 2008,19:21 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (7) < 1 [2] 3 4 5 6 7 ... >
Antworten Neues Thema Neues Voting