freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Alle Beiträge auf einer Seite

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: Dameendspiel< Älteres Thema | Neueres Thema >
Burkart2 Offline
Turnierleiter




Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 8995
Seit: 05 2001
    Geschrieben: 14 03 2009,00:50 QUOTE

Um welche Stellung geht es? Link ggf.?

--------------
Die Wirtschaft ist für den Menschen da, nicht die Menschen für die Wirtschaft. (Johannes Paul II)
TL Burkart
(Schachklub Norderstedt)
Back to top
Profile PM WEB 
Kaffeejunkie Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2685
Seit: 08 2002
    Geschrieben: 13 03 2009,23:32 QUOTE

Ok jetzt können wir ja etwas genauer werden (der SF hat die Dame abgetauscht :smile17: )
Gibt es einen Plan wo ich mit meinem König hin gehe, bleib ich bei meinem Bauern? Schätze mal das ich meine Dame zum Bauern decken abstelle, oder versuche ich mit der Dame aus den Schachs rauszukommen?

-ok in dem Fall wo ich bei Freechess hatte wars ein Randbauer.


--------------
Gruß Jürgen R.  Kaffeesüchtiger aus Baden,

TC die Nahschachspieler

Mein Buch:
Die Leiche im Sumpf  (ISBN 3837094073)
Vollkommene Macht   (ISBN 9783839162224)

Meine Autoren HP: http://rupprecht-autor.de

http://www.pitpat-fairplay.de
Back to top
Profile PM 
GuidoS Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2518
Seit: 08 2006
    Geschrieben: 13 03 2009,14:23 QUOTE

Das ist überhaupt keine dumme Frage: Wie sich herausgestellt hat, wussten selbst Endspiel-Spezialisten wie Awerbach vor den Computer-Tablebases sehr wenig über diese Damenendspiele.

Es kommt anscheinend vor allem auf zwei Dinge an:

1.) Kann der verteidigende König vor den Bauern gelangen? Wenn ja, ist es fast immer remis. Wenn nicht, dann

2.) Was für ein Bauer ist es? Der Läuferbauer bietet die grössten Gewinnchancen, gefolgt von Zentralbauern, dann Springerbauern (meistens remis) und zuletzt Randbauern (so gut wie immer remis).

Sehr schön beschrieben z.B. in John Nunns "Schachgeheimnissen". Aber wenn ich mir die Remiszonen in seinen Beispielen so anschaue, versuche ich gar nicht erst, es zu verstehen.

Gruss,
Guido


Bearbeitet von GuidoS an 13 03 2009,14:35

--------------
Guido Schwellnus, Graz
TC KönigsKiTa
Back to top
Profile PM 
phantomius Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 116
Seit: 10 2001
    Geschrieben: 13 03 2009,12:02 QUOTE

Knappe Antwort,

es kommt drauf an wo sich die Figuren befinden, dann ist das gewinnbar.
Meistens allerdings Remis (wahrscheinlich 99 % davon), außer der Gegner verbockt halt noch was.


Bearbeitet von phantomius an 13 03 2009,12:13

--------------
Michael Moyses
Mitglied Aljechins Finger
Back to top
Profile PM 
Kaffeejunkie Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2685
Seit: 08 2002
    Geschrieben: 13 03 2009,11:57 QUOTE

Vieleicht eine dumme Frage, aber ich hab fast 130 DWZ gewertete Turniere und dieses Endspiel immer Remis gegeben oder gehalten.
König+Dame+Bauer gegen König + Dame
nun hab in der Big Database eine Partie von Unziker gesehen wo er gas gewonnen hat.

Nun meine Frage an die besseren von uns: Ist dieses Endspiel gewinnbar? Oder ist es nur gewinnbar durch fehler des Gegners? Oder kommt es auf die Position des Bauern an?

- Bitte keinen Gewinn weg hier schreiben hab die Stellung gerade in einer Partie hier auf dem Brett - nur hier wäre glaub ich auch der richtige Platz es mal ausgiebig auszuprobieren (wenn es sinn macht)


--------------
Gruß Jürgen R.  Kaffeesüchtiger aus Baden,

TC die Nahschachspieler

Mein Buch:
Die Leiche im Sumpf  (ISBN 3837094073)
Vollkommene Macht   (ISBN 9783839162224)

Meine Autoren HP: http://rupprecht-autor.de

http://www.pitpat-fairplay.de
Back to top
Profile PM 
4 Antworten seit 13 03 2009,11:57 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Alle Beiträge auf einer Seite
Antworten Neues Thema Neues Voting