Forum: Support
Thema: Video-Konferenzsystem
Eröffnet von: webmaster

Beitrag von webmaster an 20 01 2021,16:56
Besteht Interesse an einem Videokonferenz-Server? Dann könnten sich verschiedene Gruppen, wie z.B. die Mannschaften auch auf diesem Wege austauschen.

Ich denke da an einen eigenen Jitsi-Server für freechess.de.
Teamchefs oder andere Personen, könnten dann individuelle Zugangsdaten bekommen, um eine Konferenz zu starten. Also kein vollkommen offener Server für jedermann.

Könnte mir vorstellen, das das die Beziehungen innerhalb einer Mannschaft stärkt. Auch wäre das in Verbindung mit einer "Wiederbelebung" des Trainingsbereichs vielleicht interessant.

Ist nur so ne Idee, angeregt durch die vielen Onlinekonferenzen zur Zeit...

Beitrag von 2407 an 20 01 2021,17:23
super Idee, kann ich nur begrüßen

Danke Uwe      Gruß Jochen

Beitrag von fisch an 20 01 2021,19:01
gute Idee
Beitrag von Crodino an 20 01 2021,21:13
Klasse, wir Fianchetto wären dabei, so ist die Kommunikation leichter!!!
Beitrag von roedljo an 20 01 2021,21:36
Ich glaube nicht, dass ein Video-Konferenzsystem die Attraktivität von freechess steigern kann.

Wesentlich wichtiger wäre es aus meiner Sicht, dass alle komplexeren Turniere wie z.B. Mannschaftsliga, Einzelspieler-Liga, Ländermeisterschaft, Pyramide etc., welche heute in den Turnierstartseiten als „Turnierdaten (man)“ ausgewertet werden, vom Serverbetreiber selbst programmiert und angeboten werden.
Die heutige Praxis, dass diese sog. manuellen Turniere von unterschiedlichen Turnierleitern oder Experten, mit unterschiedlichen IT-Kenntnissen in Excel oder sonst wie, mit höchst unterschiedlichem Qualitätsstandard programmiert und gepflegt werden, ist für mich ein Schlüsselkriterium für die Attraktivität von freechess. Insbesondere die Unterschiedlichkeit und Abhängigkeit von dem jeweiligen man. Turnierauswerter entspricht nicht der Professionalität eines Server- und Turnierbetriebs.

Ich weiß, dass dies für den Serverbetreiber mit sehr hohen Kosten verbunden wäre. Dies wäre dann aber eine durchaus überlegenswerte Entscheidung für ein getrenntes Angebot.
1. Normalangebot, ohne Sonderturniere mit spezieller Auswertung zum bisherigen Preis von max. 24€/Jahr.
2. Premiumangebot, mit Mannschafts- und sonstigen Sonderturnieren mit ca. 100€/Jahr.

Beitrag von webmaster an 20 01 2021,21:50
Nichts für ungut, aber bitte beim Thema bleiben.
Nur so viel dazu: Die Programmierung der Turnierauswertung ist für mich nicht machbar und ich glaube auch nicht, dass das die Attraktivität wesentlich steigert.
Ehrlich gesagt ist genau diese hohe Flexibilität, das jeder Turnierleiter im Rahmen seiner Kenntnisse hier auch selbst erdachte Turniere anbieten kann, ein Alleinstellungsmerkmal.

Aber bitte das Thema in einem eigenen Thread diskutieren. Hier geht es damit, ob ein Jitsi-Server angenommen werder würde - auch wenn das nichts direkt mit Schach zu tun hat.

Beitrag von roedljo an 20 01 2021,22:38
Lieber Uwe,

Deine Antwort auf meinen Beitrag habe ich genauso erwartet und kann ihn auch sehr gut verstehen. Dazu brauchen wir auch keinen eigenen Thread. Bitte verstehe es daher nur als Versuch, auf andere Verbesserungspotentiale hinzuweisen, so wie dies auch Dein Angebot eines Video-Konferenzsystems darstellt.

Daher nun konkret zu Deinem Vorschlag:
Die Kommunikation bei freechess findet heute in mehrfacher Weise statt:
1. Durch die schriftlichen Mitteilungen bei jedem Zug einer Partie.
2. Durch persönliche eMails unter den Teilnehmern oder Rundmails unter den Mannschaften.
3. Durch das Forum, öffentlich und zwischen Turnierleitern.

Da aus meiner Sicht diese drei Kommunikationsmöglichkeiten nur sehr spärlich genutzt werden, könnte ein Video-Konferenzsystem, in dem man direkten Bild- und Sprachkontakt hat, tatsächlich die Attraktivität von freechess erheblich erhöhen. Die Akzeptanz hängt natürlich sehr stark von den Zugangshürden ab. Optimal wäre ein Zugang entsprechend den oben genannten schriftlichen Zugängen:  pro Zug, pro Teilnehmer, pro Forums-Thread und ggf. pro Mannschaftsmitgliedern oder Turnierleitern.

Ich glaube, dass dies die Anonymität des Fernschachs erheblich aufheben und zu einer ganz neuen Qualität führen würde. Das wäre sogar eine „Revolution“ innerhalb aller weltweiten Schachserver. Eine gewisse Skepsis hinsichtlich des Erfolgs Deines Vorschlags, gerade hinsichtlich der technischen Realisierung und der Anonymität, sei mir daher trotzdem erlaubt.

Ich wünsche dem Vorschlag trotzdem einen großen Erfolg. Vielleicht könnte freechess sogar weltweiter „Pilot“ unter den Schachservern werden.



Beitrag von Crodino an 20 01 2021,23:58
Ich habe den Vorschlag von Uwe deshalb begrüsst, weil wir uns als Mannschaft darüber besser austauschen können; die Beiträge danach verstehe ich nicht?!
Beitrag von Burkart2 an 21 01 2021,00:40
Vielleicht kann man ja auch einfach mal ein Jitsi-Treffen für alle Interessierten zu irgendeinem Zeitpunkt vorschlagen, einfach nur um sich mal zu treffen (gerade in der Corona-Zeit) oder auch zu einem Thema, ähnlich wie vor Jahren im Chat beim Trainingsbereich.
[Link entfernt]

Beitrag von mislin an 21 01 2021,05:47
Die Idee finde ich gut. Ich mache da gerne mit.

LG, Roger Mislin

Beitrag von webmaster an 21 01 2021,09:27
Bitte keine Links zu externen Konferenzuser posten. Davon gibt es ja hunderte und auch ganz andere Systeme wie Zoom, Skype etc.pp. Kann jeder schon immer nutzen.

Hier geht um einen eigenen freechess-Konferenzserver, bei dem nur berechtigte Personen eine Konferenz eröffnen können. Das können Turnierleiter, Teamchefs, Trainer oder einfach nur bei uns registrierte Spieler sein - aber eben nicht jedemann weltweit, um sich mit den Kumpels zur nächsten Party zu verabreden. Dafür gibt es ja genug andere Möglichkeiten im Netz.

"Berechtige Personen" sind unter Jitsi dann die sogenannten "Organisatoren" oder Moderatoren. Diese erzeugen einen Konferenzraum und können auch ein Passwort vergeben, so das der Raum geschützt ist. Dann können sich Mannschaften oder andere Gruppen bei freechess.de dort verabreden ohne das andere mitlauschen/sehen können.

Eine für mich interessante Anwendung wäre auch die Begleitung einer Schach-Trainingssession via Video-Konferenz - in Verbindung mit unserem Trainingsbereich, wo man ja auch Schachbretter darstellen kann. Dazu bedarf es natürlich Trainer für diesen Bereich. Burkart, Du warst hier ja mal sehr aktiv...

Beitrag von BenjaminSwieter an 21 01 2021,10:19
Das klingt nach einer tollen Idee, hier könnte man ja (wenn jemand als Trainer Lust hat) eigene Trainings anbieten oder auch Turniere online begleiten, z.B. als Beratungsturnier gegen einen Spieler oder zweier Mannschaften gegeneinander.

Viele Grüße
Benjamin

Beitrag von RamaWolf an 21 01 2021,11:30
Zitat (BenjaminSwieter @ 21 01 2021,10:19)
Das klingt nach einer tollen Idee, hier könnte man ja

...auch an ein 'head to head' Schach-Match denken

Beitrag von Burkart2 an 21 01 2021,12:47
Stimmt, bei Trainings war ich mal recht aktiv. Einerseits hatte ich bei den letzten nicht mehr viel Resonanz, anderseits (an die eigene Nase fassend) auch etwas das Schach-Interesse verloren.

Aber klar, vielleicht kann man sie trotzdem man wieder aufleben lassen. Also wenn ihr andere Ideen habt, sehr schön :)

Beitrag von BP240567 an 21 01 2021,13:42
Diese Idee würde auch ich sehr begrüßen  :xyxthumbs: !!!

Viele Grüße

Beitrag von fisch an 21 01 2021,16:08
also insgesamt wird es eine Bereicherung sein denn man kann es für die Mannschaften nutzen, macht vielleicht das feechess Training attraktiver und vielleicht auch gut Nutzbar für das Stundenblitz


Beitrag von herbaschmidt1 an 21 01 2021,18:31
Das finde ich auch gut. :xyxthumbs:

Ich benutze seit Jahren Skype. Das Besondere ist bei Skype, daß man auch Konferenzschaltungen machen kann.

Beitrag von webmaster an 25 01 2021,17:20
ich werde mich mal demnächst drum kümmern.
Bin gespannt :-)

Beitrag von webmaster an 18 02 2021,19:26
Ein Jisti-Server wurde nun aufgesetzt und oben im Menü (im eingeloggten Zustand) verlinkt. Alles weitere ist dort erklärt.
Beitrag von roedljo an 18 02 2021,23:48
Ich habe mich als Moderator angemeldet, in der Hoffnung, meine Mannschaft CAISSA kommunikativ besser erreichen zu können.
Bin gespannt auf die Beteiligung meiner Mannschaft und insgesamt auf dieses neue Kommunikationsmedium.
Wünsche jedenfalls dem Initiator Uwe Flottemesch viel Erfolg mit seiner Initiative.

Beitrag von Burkart2 an 19 02 2021,01:04
Ich bin auch gespannt, wie gut der Jitsi-Server angenommen wird.
Übrigens steht auf der Video-Seite noch mehrmals "Jisti" statt "Jitsi", nur so als kleiner Wink mit dem Zaunpfahl als Korrekturvorschlag.

Beitrag von webmaster an 19 02 2021,07:34
Der Tippfehler ist korrigiert. Danke!
Beitrag von webmaster an 20 02 2021,16:36
Welches Video-Konferenzsystem wird verwendet?

Zum Einsatz kommt die Jitsi-Software (Open-Source) auf einem in DE gehosteten eigenen Server von freechess.de

Wer darf/kann den Jitsi-Server nutzen?

Der Server ist ausschließlich für Spieler bei freechess.de gedacht. Der Server kann nur mit einem Organisator-Zugang genutzt werden. Ein Organisator bekommt einen Username/Passwort und kann damit eine Videokonferenz einrichten und andere Spieler einladen.

Jeder Spieler mit einem Memberaccount kann per Email beim Webmaster (webmaster@freechess.de) einen Organisator-Zugang beantragen. Eine kurze Erläuterung der angedachten Nutzung wird erwartet. Auf diese Weise können Mannschaften oder andere Spielergruppen sich organisieren und kommunizieren.

Unterschied Organisator / Moderator

Nur ein Organisator kann eine Video-Konferenz anlegen. Siehe oben.

Weil der dann als erster Teilnehmer die Konferenz betriff ist er automatisch der Moderator. Der Moderator kann dann ein Passwort für die Konferenz einstellen, andere User einladen, User stummschalten oder entfernen und anderes...
Wenn der Moderator die Konferenz verläßt ist automatisch der nächste User, der die Konferenz nach dem Moderator betreten hat, der neue Moderator. So geht es weiter...

Eine Konferenz ist automatisch beendet, wenn kein Teilnehmer mehr vorhanden ist.

Welche technischen Voraussetzungen sind nötig?

Neben einer guten Internetverbindung benötigen Teilnehmer einer Konferenz einen aktuellen Browser mit angeschlossener Kamera und Mikrofon oder die Jitsi-App. Aus Datenschutzgründen raten wir zur Nutzung der App aus dem F-Droid-Store. Die Links dazu sind auf der Startseite des Servers zu finden.

Wie viele Teilnehmer oder parallele Konferenzen sind möglich?

Momentan ist aus Kostengründen nur ein kleiner Server eingerichtet worden, der jedoch jederzeit bei entsprechendem Bedarf hochskaliert werden kann. Jitsi empfiehlt ein Limit von maximal 35 Teilnehmern je Konferenz.

---

Hier gehts zum Jitsi-Server: < https://meeting.freechess.de/ >

Beitrag von webmaster an 15 03 2021,23:09
Gibt es schon Erfahrungswerte mit dem Videosystem?
Bislang haben sich nur 4 Organsisatoren angemeldet, die dann Konferenzen aktivieren können. Ein bißchen Feedback wäre nett.

Beitrag von fisch an 16 03 2021,09:52
Bin noch nicht dazu gekommen, vielleicht am WE
Beitrag von roedljo an 16 03 2021,10:27
Ich habe mich als Konferenzleiter angemeldet und auch in unserer Mannschaft dafür geworben. Das Interesse endete bei meiner Alleinunterhaltung. Was allerdings nicht heißt, dass meine Mannschaftskollegen nicht gesprächig wären.

Wir nutzen lieber eMail und Telefon und bei vielen fehlt es auch an den technischen Voraussetzungen für eine Videokonferenz.

Beitrag von webmaster an 22 05 2021,12:17
Erbitte Feedback, ob der Video-Konferenzserver überhaupt genutzt wird. Ich habe nicht den Eindruck.
Falls er gar nicht genutzt wird, werde ich ihn wieder entfernen. Kostet ja nur...

War ein Versuch wert.

Beitrag von Burkart2 an 22 05 2021,13:48
Zitat (webmaster @ 22 05 2021,12:17)
Erbitte Feedback, ob der Video-Konferenzserver überhaupt genutzt wird. Ich habe nicht den Eindruck.
Falls er gar nicht genutzt wird, werde ich ihn wieder entfernen. Kostet ja nur...

War ein Versuch wert.

Darf ich fragen, inwiefern der Video-Konferenzserver kostet? Ist es mehr als etwas Strom und Rechnerkapazität?
(Genutzt habe ich ihn aber auch nicht.)

Beitrag von webmaster an 23 05 2021,17:28
Zitat (Burkart2 @ 22 05 2021,13:48)
Darf ich fragen, inwiefern der Video-Konferenzserver kostet? Ist es mehr als etwas Strom und Rechnerkapazität?

ca. 10 Eur / Monat
Beitrag von Burkart2 an 23 05 2021,21:53
Zitat (webmaster @ 23 05 2021,17:28)
Zitat (Burkart2 @ 22 05 2021,13:48)
Darf ich fragen, inwiefern der Video-Konferenzserver kostet? Ist es mehr als etwas Strom und Rechnerkapazität?

ca. 10 Eur / Monat

Danke.
Ok, das scheint sich dann wohl nicht zu lohnen mangels Interesse...



Beitrag von webmaster an 26 05 2021,21:14
Der Server wurde gelöscht.
Powered by Ikonboard 3.1.2a
Ikonboard © 2001 Jarvis Entertainment Group, Inc.