Forum: Allgemeine Diskussionen
Thema: Info-Portal
Eröffnet von: webmaster

Beitrag von webmaster an 15 03 2021,20:45
Das lange brach liegende Info-Portal soll zu neuem Leben erweckt werden:
< https://www.freechess.info/ >

Wir suchen dazu Redakteure, die für bestimmte Bereiche Artikel einstellen.

Wer hier mitarbeiten möchte, teilt das bitte hier im Forum mit.

Folgende Angaben sind notwendig:
* Name
* Themenbereich /Kategorie

Im Portal gibt es ja bereits Kategorieen wie "Rezensionen" oder "Interviews" und diverse andere. Einige völlig veraltete Kategorien sollen gelöscht werden.

Je nachdem wie viele sich melden und welche Kategorie-Vorschläge gemacht werden, dementsprechend wird die Navigation im Portal neu aufgebaut.

Natürlich kann ein Redakteur mehrere Kategorien mit Artikeln versorgen bzw. mehrere Redakteure in derselben Kategorie schreiben. Wie das aufgeteilt wird oder wie frei das später eingestellt wird ist noch offen.

Die Kategorie-Vorschlägen sollen in erster Linie Themen bei freechess.de abdecken und somit die Turnierformen begleiten oder "aus dem Leben von Turnierleitern/Mannschaften/Spielern" berichten. Alles was von allgemeinen Interesse sein kann. Daneben aber auch externe schachliche Themen wie die Rezensionen oder anderes. Nicht erwünscht sind jegliche Art von politischen oder völlig Schach-fremden Themen.

Das Portal ist ein Joomla-CMS und als Redakteur relativ leicht zu bedienen. Die Artikel werden online mit dem Browser über einen integrierten Editor geschrieben.

Das aktuelle Design des Portals wird noch verändert. Es wird ein neues (noch nicht gefundenes) Designtemplate, das auch auf mobilen Geräten darstellbar ist, eingesetzt werden. Das aktuelle Design war nur eine Notlösung...

Aktive Redakteure werden mit einem kostenfreien Gold-Account belohnt, so lange sie aktiv sind.

Beitrag von roedljo an 16 03 2021,10:47
Ich habe das Info-Portal schon öfter besucht. Fand bisher allerdings nur die Rubrik Hilfe/FAQ's interessant.

Ich glaube auch, dass das Forum für die allgemeine Kommunikation ausreichend ist. Viel wichtiger fände ich, dass bestimmte Turniere besser im Hauptmenü von freechess platziert werden sollten. Auch der Einsatz des roten Tickers könnte noch ausgebaut werden.
Bei der Gelegenheit möchte ich auf den neuen Link Turnier-Specials im linken Randmenü der Hauptseite hinweisen. Das geht schon in die richtige Richtung!

Beitrag von roedljo an 16 03 2021,11:03
Noch zwei kleine Anregungen:

1. Die beste Turnierdokumentation von freechess ist die Darstellung von Achim Raphael zur Mannschaftsliga.
Leider ist der Link hierzu etwas versteckt auf der Seite Mannsch.-Liga 2020 und dort auch noch viel zu weit unten.

2. Der Link Ausschreibungen im linken Randmenü ist redundant. Dorthin kommt man auch mit dem Link zeige Ausschreibungen in der Mitte der Hauptseite.

Vielleicht könnte man Anregung 1 mit 2 verbinden :smile8:

Beitrag von webmaster an 16 03 2021,13:21
Zitat (roedljo @ 16 03 2021,11:03)
2. Der Link Ausschreibungen im linken Randmenü ist redundant. Dorthin kommt man auch mit dem Link zeige Ausschreibungen in der Mitte der Hauptseite.

Nein ist nicht redundant. Das sehen nur eingeloggte User.
Leute die freechess.de im ausgeloggten Zustand besuchen, sehen andere Inhalte und da ist der Link "Ausschreibungen" durchaus von Bedeutung, um Interesse zu wecken.

Bitte hier aber beim Thema bleiben.
Wir suchen Redakteure. Dazu bitte hier in diesem Forum melden.
Andere Themen gehören woanders hin, sonst wird es schnell unüberschtlich.

Beitrag von BP240567 an 16 03 2021,20:40
Ich könnte mir vorstellen, meine laufenden Schweizer-Turniere, wöchentlich oder alle 14 Tage mit einem aktuellen Bericht zu präsentieren.

Name: Bernd Probstfeld
Themenbereich/Kategorie: Schweizer-Turniere/Turnierberichte

Viele Grüße

Beitrag von fisch an 19 03 2021,07:28
ich würde da auch mitmachen
Beitrag von roedljo an 19 03 2021,23:46
Ich habe mir sowohl das Info-Portal als auch die neue Videokonferenz angesehen. Dazu habe ich auch entsprechende Kommentare im Forum geschrieben. Ich habe auch Uwe Flottemesch eine ausführliche eMail zu wünschenswerten Verbesserungen - insbesondere zu manuell administrierten Turnieren - im Hauptportal von freechess geschrieben. Letzteres lehnte Uwe hauptsächlich mit der Begründung ab, dass er hierzu keine Zeit und Lust hat, da seine Hauptaktivitäten schon lange nicht mehr bei freechess liegen. Seine sehr ausführliche Antwort gipfelte mit dem Hinweis: „Es steht jedem frei selbst einen Schachserver zu realisieren, wenn man mit dem vorhandenen unzufrieden ist.“

Ich lege großen Wert darauf, dass ich damit nicht die Prioritäten von Uwe kritisieren möchte. Das ist sein Server, sein Aufwand und seine magere Entlohnung.
Niemanden steht es daher zu, aus seinen Verbesserungsvorschlägen eine Forderung abzuleiten.
Dennoch weiß ich, dass schon viele Spieler freechess verlassen haben, weil ihnen das Angebot, die Aufmachung oder die Forums-Diskussion nicht gefällt. Von einigen weiß ich sogar, dass sie sich hauptsächlich von der schroffen Art des Webmasters auf Vorschläge und Kritik abgestoßen fühlen.
Ein Schachserver ist daher mehr als eine „technische Alternative“ Fernschach zu spielen. Es ist vielmehr in der heutigen Fachsprache ein „Social Medium“, welches auch entsprechend professionelle Kommunikation und Moderation erfordert.  

Zusammenfassend:
Es wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit am derzeitigen Angebot und der derzeitigen Darstellung des freechess-Servers so viel wie nichts ändern. Wem das genügt, der findet bei freechess eine unterhaltsame und vor allem kostengünstige Alternative Fernschach zu spielen. Wer höhere Ansprüche hat, sollte sich bei freechess nicht mehr erhoffen.

Ich gebe daher auch offen zu, dass ich als Turnierleiter mit meinen manuellen Turnieren Pyramide und Ländermeisterschaft zwar einen hohen Aufwand zur Programmierung treibe, jedoch keinerlei Unterstützung beim Webmaster finde, diese Turniere auch entsprechend attraktiv im freechess-Portal zu platzieren. Und so geht es wahrscheinlich vielen Turnierleitern, welche vor allem manuell administrierte Turniere organisieren und pflegen.

Ich bin daher ziemlich frustriert und werde daher bald der indirekten Empfehlung von Uwe folgen: „Wenn dir etwas nicht passt, dann geh!‘“.

Beitrag von webmaster an 20 03 2021,01:39
Ich würde mir wünschen, das in diesem Thread hier auf das Thema eingegangen wird. Es wird hier nach möglichen Redakteuren gesucht.

Josef, nutze doch einfach ein passenden Thread für Deine Kritik. Danke.

Zitat
Ich bin daher ziemlich frustriert und werde daher bald der indirekten Empfehlung von Uwe folgen: „Wenn dir etwas nicht passt, dann geh!‘“.


Danke.

Beitrag von mislin an 20 03 2021,15:07
*** Fullquote entfernt - Webmaster ***
*** Bitte Nettiquette beachten - Danke ***

Josef du hast vollkommen recht. Es ist schön, wenn jemand einmal sagt, was gesagt werden muss!

Roger Mislin

Beitrag von Crodino an 21 03 2021,00:19
Wer höhere Ansprüche hat, sollte sich bei freechess nicht mehr erhoffen. An dem Satz von Josef blieb ich hängen; nun spiele ich noch bei zwei anderen Servern, da besteht kein Forum, Anfragen von mir werden nicht, oder mit dem Hinweis auf Richtlinien beantwortet. Also muss ich damit klar kommen was mir geboten wird und das ist ziemlich teuer, da wird jede Turnierteilnahme einzeln berechnet.  Deshalb spiele ich auch hier, weil mir Turniere geboten werden, die ich auf den anderen Servern nicht finde, jedenfalls nicht in dieser Form. Was bleibt, ist dann noch der Vorwurf von Josef, das Turniere die er betreut, nicht in angemessener Weise präsentiert werden. Gut, verstehe ich, das kann schon kränkend sein, wer will nicht für seine Leistung Beachtung haben?! Deshalb aber Freechess zu verlassen? Ich würde da eher die Turniere nicht mehr betreuen wollen, gut jeder ist eben anders und frei im Handeln, Reinhard
Beitrag von webmaster an 21 03 2021,00:59
Josef hat Turniere nicht besser oder schlechter betreut als alle anderen TLs auch. Er hat tolle Excel-Tabellen und damit die Ergebnisse schön präsentiert. Das muss man natürlich anerkennen, aber....
Bislang hat jeder TL hier seine Arbeiten, wie z.B. Exceltabellen der Allgemeinheit zur Verfügung stellt - für Josef ist das allerdings sein "geistiges Eigentum", welches er für sich behalten will. Mag sein, das die Bedienung zu kompliziert ist (sagt er jedenfalls und lobt nebenbei sein Exceltalent) für den "Otto-Normal-TL", aber was nützt uns dann so eine Tabellen auf Dauer? Nichts!

Das jemand tatsächlich mal auf die Idee kommt, seine Tabellen nicht den Nachfolgern zu übergeben zu wollen oder von Anfang an was produziert, womit andere nichts anfangen können - da fehlte mir die Fanatsie. Ich hoffe das passiert nicht noch mal.

Es liegt mir auch fern einzelne TLs und deren Turnieren hervorzuheben. Wir haben hier einige TLs die weit über 10 Jahre aktiv sind. Das ist mir ehrlich gesagt viel wichtiger als eine schöne Präsentation.
Das Schachspiel findet immer noch auf dem Brett statt und nicht in einer Exceltabelle.

-----

Ich weiss nicht, ob dieser Thread noch zu retten ist. Ich würde es mir wünschen, wenn zum eigentlichen Thema zurückgekehrt wird. Wer möchte kann ja einen neuen Thread "Meckerecke" aufmachen.

Beitrag von Vince an 21 03 2021,05:21
Wie des Öfteren schon, viel Rauch um Nichts.

Das Info-Portal ist, wie die ganze Plattform, etwas rückständig im Vergleich zu anderen Angeboten aber dafür auch viel günstiger. Regelmässig Artikel einbringen ist nicht so einfach wie vielleicht angenommen. Ein Web-Projekt lebt von Beiträgen welche für die Gemeinschaft einen Mehrwert erzeugen, folglich müssen die Artikel auch in einer ansprechenden Qualität geschrieben sein. Dabei ist auch wichtig einige Regeln zu beachten. Wie man das macht kann im Internet leicht eruiert werden. Talent, Wissen und Fleiss sind dazu aber unabdingbar. Was der momentane Inhalt beim Info-Portal angeht, ist einfach nur wertfreier Müll und über das Web- Design will ich erst gar nicht reden.

Im Grunde liegt der Ball einzig und alleine bei Uwe, er sollte mit gutem Beispiel vorangehen und selbst Hand anlegen. Ich bin überzeugt davon, dass ein Webmaster genau der Richtige wäre um hier mal einen Anfang zu machen und zumindest ein ansprechendes Template zu schaffen. Dazu gibt es ja mehr wie genug Vorlagen für Joomla. Wichtig ist für künftige Redakteure, Bildmaterial und Texte selbst zu erstellen und auf keinen Fall Kopien ohne Lizenz zu veröffentlichen, auch nicht auszugsweise. Auch dabei könnte Uwe Hand bieten und Bildmaterial zur Verfügung stellen bzw. Quellen schaffen.  

Es gäbe noch so einiges zu bemerken, wie man ein Web-Projekt richtig aufgleist, aber ich denke es wird kaum dazu führen, dieses Info-Portal anzustossen. Ich selbst hatte Uwe angeboten dieses Info-Portal neu zu erstellen und leider aber hat mir Uwe wohl nicht zugetraut sowas auch professionell durchzuführen. Da ich selbst ein Web orientiertes Unternehmen "CELLCOM" als Unternehmer über einige Jahre führte und auch heute noch viele Kontakte zur Branche pflege, wäre es mich gut möglich gewesen diese Aufgabe zu bewältigen. Nur, wenn ich sowas ohne Honorar anbiete, dann eben nur unter bestimmten Voraussetzungen. Daran ist letztlich die Sache gescheitert.

Beitrag von roedljo an 21 03 2021,10:46
Bevor ich freechess verlasse, möchte ich noch ein paar Dinge aus meiner Sicht darstellen:

1. Ich habe mich bei freechess als Turnierleiter engagiert, weil ich es für nötig erachtete die manuell administrierten Turniere hinsichtlich der Auswertungen attraktiver und damit interessanter zu machen. Hierzu wollte ich meine umfangreichen Kenntnisse als ehemaliger EXCEL-Trainer (u.a. in der Weiterbildung der BMW Group und der Volkshochschule) einsetzen. Dass dies nicht „EXCEL-Schmalspur“ ist, konnte m.E. jedermann an meinen Auswertungen erkennen. Deshalb habe ich es auch abgelehnt, meine Anwendungen an einen Nachfolger weiterzugeben, da ich bei den potenziell in Frage kommen Turnierleitern einen wesentlich geringeren Excel-Standard in ihren Auswertungen erkennen konnte. Das hätte entweder einen noch wesentlich höheren Aufwand bei mir in einer Vollautomatisierung meiner Anwendungen oder ein umfangreiches Handbuch bedeutet. Eine dritte Möglichkeit wäre meine „Dauer-Hotline“ für den Nachfolger. Für all diese Alternativen habe ich keine Zeit. Insbesondere hat das nichts mit Eigenlob zu tun.
Abschließend möchte ich zu diesem Thema vergleichsweise nur in den Raum stellen, wie z.B. Achim Raphael seine hervorragende Auswertung zur Mannschaftsliga irgendwann einmal einem Nachfolger zur Verfügung stellen könnte.  Meines Wissens ist dies in C++ programmiert. Ohne der Arbeit von Achim Raphael wäre die Mannschaftsliga ziemlich langweilig.  So viel zur „Fantasie“ des Webmasters.

2. Ich bin der Meinung, dass alle manuell administrierten Turniere (Mannschaftsliga, Einzelspieler-Liga, Pyramide, KO-Turniere, Blitz-Grand-Prix, Schnellschach-Meisterschaft, Schweizer Turniere, Ländermeisterschaft etc.)  das „Salz in der Suppe“ von freechess sind. Der einzige Wunsch von mir an den Webmaster war daher, all diese Turniere besser im Hauptmenü von freechess zu platzieren, womit besonders die manuellen Auswertungen auf einen Blick zu finden sind. Das wäre auch eine gewisse Anerkennung für alle Turnierleiter von manuell administrierten Turnieren, für ihren hohen Einsatz. Ich musste z.B. feststellen, dass einige Spieler der Mannschaftsliga lange nichts von der Auswertung von Achim Raphael wussten, da der Link hierzu nur versteckt in freechess zu finden ist. Und besonders Neuinteressenten von freechess bleiben diese Auswertungen überwiegend verborgen.

3. Ich bin daher der Meinung, dass alles vorher Gesagte sehr viel mit dem Thread „Info-Portal“ zu tun hat. Es ist daher für mich äußerst befremdlich, dass der Webmaster nicht nur Jahre lange Verbesserungsvorschläge für das Hauptportal ignoriert, sondern jetzt sogar mit einer fadenscheinigen Begründung, das Thema passe nicht in den Thread „Info-Portal“, zu unterdrücken versucht. Mein entsprechendes Ausweichen auf einen anderen Thread (Wunschliste) - auf ausdrückliche Empfehlung des Webmasters - wurde dann eiskalt mit der Begründung „Doppelposting“ gelöscht.

4. Mir lag viel daran, mich konstruktiv bei freechess einzubringen. U.a. zahle ich seit 2 Jahren freiwillig einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 50 €, obwohl ich als Turnierleiter kostenlos spielen dürfte. Gestern erhielt ich dafür vom Webmaster eine eMail mit folgendem Inhalt:

Du bist als Turnierleiter nicht mehr erwünscht. Das entspricht ja Deinem Wunsch zum 01.04.2021 nicht mehr als TL tätig zu sein und letztlich Deinen nicht aufhörenden Kritiken. Ab dem 01.04.2021 wird der TL-Zugang entfernt. Das TL-Forum steht jetzt bereits nicht mehr zur Verfügung. Das Emailpostfach bei freechess.de wird ab dem 01.04. entfernt.
PS: Hör auf Doppelpostings ins Forum zu setzen.
Das beste ist vermutlich Du suchst Dir einen "anspruchsvolleren" Schachserver. Viel Erfolg dabei.


Mir ist klar, dass ich keinen „anspruchsvolleren“ Schachserver finden werde (das auch zur Antwort an Reinhard Bartsch), aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass es Schachserver gibt, bei denen man nicht so schroff behandelt wird wie vom freechess-Webmaster.

Ich verlasse daher freechess auch als Spieler. Meine 13 offenen Partien (12 davon Einzelspieler-Liga) spiele ich noch zu Ende, wobei ich jedem Partner sofort ein Remis anbiete. Bei Nichtannahme spiele ich weiter bis zum normalen Ende.
Das Pyramide-Turnier habe ich beendet, da ich seit gestern keinen Zugriff mehr auf den freechess-Server habe. Ein TL-Nachfolger müsste es daher wieder aktivieren. Auch das Turnier „Ländermeisterschaft“ habe ich beendet. Aber das war sowieso noch nicht gestartet.


All meinen Jahre langen Partie- und Mannschaftskollegen danke ich sehr herzlich für die schöne Zeit und wünsche allen nur noch eines – Bleibt gesund!

Beitrag von driver0110 an 21 03 2021,10:52
Hallo,

Die Frage ist doch, wieviel man in eine Info Seite reinpacken will denn die Erfahrung zeigt, bei zu viel Infos hat man keine Lust mehr zum Lesen und es muss zumindest einigermassen aktuell sein

Das Infoportal hat mich beim ersten Anmelden gar nicht interessiert sondern die Bedienung, Übersicht, Turniermöglichkeiten, Foren usw.

Eher kurz, knackig und ziemlich aktuell wäre aus meiner Sicht ok,   allen kann man es eh nicht recht machen

Gruss
Hanno

Beitrag von Crodino an 21 03 2021,12:17
Hanno, ich bin da bei Dir, so ein Portal kann schnell überladen werden, in der Kürze liegt die Würze; das bedeutet aber nicht, dass man das Infoportal mal überarbeiten könnte. Das Josef seine Partien zu Ende spielen will ist gut und notwendig, viele erinnern sich noch an die Diskussion mit den den schnellen Remis in der ersten Gruppe der Einzelspielerliga; hier vorzeitig die Remisangebote von Josef anzunehmen, wäre wieder Wasser auf die Mühlen der Kritiker, da fiel ja sogar das Wort Feigheit. Es bedeutet ja nicht, dass letztendlich doch nur ein Pari heraus kommt, aber es hat dann nicht den Geruch der Risikolosigkeit. Ciao, Reinhard
Beitrag von Louis an 21 03 2021,12:42
Ich glaube, dass hier ein entscheidender Punkt, ist, ob jemand bereits seinen wohlverdienten Ruhestand erreicht hat oder ob er noch arbeitet. Beides hat ja Vor- und Nachteile, aber ich habe da zu wenig Zeit um das Angebot oder ein noch besseres Angebot wahrzunehmen und zu nutzen und mich um Details zu kümmern. Josef, dass ist aber wieder einmal schade und ich kann mich noch sehr gut erinnern, wir hatten das mit dem Gehen schon einmal (ich weiß auch noch die Details). Aber schau mal, Schalke  04 wollte Ralf Rangnick auch ein 3. Mal und dieses Mal wäre zukunftsträchtig dort auf Dauer richtig was geworden. Also alles Gute  (vielleicht bis in mehreren Jahren) Dir und wir hatten mehrere Partien, aber eine war herausragend ! Schöne Grüße + Sonntag Vinzenz
Beitrag von webmaster an 21 03 2021,13:20
Vielleicht hilfreich:

Geplant ist zunächst interessierte Redakteure zu gewinnen, die sich hier eintragen und -wenn möglich- auch einen Themenschwerpunkt angeben.
Ich werde die Angaben dann zwischenzeitlich aufbereiten und gesammelt darstellen, so das der Überblick nicht verloren geht.

Ich erhoffe mir, das wir dann 5 bis 10 Redakteuere bekommen und eine Handvoll möglicher Themenkategorien.  

Wenn das geschafft ist, erstelle ich einen Menü-Themenbaum im Portal und trage die Redakteure in das System ein. Wie sich das dann dort mit den Rechteverhältnissen verhält, weiss ich noch nicht. Muss mich da erst einarbeiten.
Parallel dazu schaue ich dann auch nach einem passenden Design-Template. Mache das aus zeitgründen aber erst, wenn es mit dem Portal weitergeht.

Das Portal soll auf jeden Fall ein offenes für jederman nutzbares System bleiben und nicht abhängig sein von einzelnen Usern. Ja ich habe diesbezüglich Angebote bekommen, aber das Portal soll unter meiner Verantwortung bleiben. Schon allein aus rechtlichen Gründen und erst recht aus Gründen, die Josef hier an den Tag gelegt hat.

Falls keine Redakteure gefunden werden, wird das Info-Portal aufgegeben. Wenn kein Interesse besteht, macht es keinen Sinn das weiter zu betreiben.

---------------

Achtung:
Alle nicht zu diesem Thema passenden Posting werde ich in Kürze entfernen oder kürzen und weitere kommentarlos löschen. Postet hier bitte nur themenbezogen. Ich habe keine Lust mich durch seitenweise nicht relevante Postings zu lesen. Das Forum ist ja offen. Eigene Themen bitte in einen eigenen Thread. DANKE!

Beitrag von Crodino an 21 03 2021,13:42
Die Pläne gefallen mir, ich werde mich jedenfalls als einer der Redakteure zur Verfügung stellen, ja, es stimmt natürlich, dass Mann in Rente Zeit dafür aufbringen kann. Ciao, Reinhard
Beitrag von fisch an 21 03 2021,14:11
Ich werde mich mal an einem der nächsten Wochenenden ran setzten und probieren ob ich einige kurze Videos zu der Bedienung von freechess machen kann, muss nur noch ein leicht bedienbares Program zum rendern und schneiden sowie ein Audio Program zum aufnehmen des Micro finden
da die Videos kurz werden sollten muss ich mir noch überlegen wie ich das aufteile, sollte das alles klappen kann diese dann Uwe vielleicht in die Webseite einbinden oder dann in das info portal



Beitrag von webmaster an 21 03 2021,15:26
Tolle Idee - passt dann auch ins Portal
Beitrag von fisch an 22 03 2021,19:07
habe OBS Studio gefunden, muss mich da aber erst einarbeiten, falls das jemand kennt und Tipps hat darf sich gerne bei mir melden :)
Beitrag von webmaster an 22 03 2021,21:13
Das Programm kenne ich leider nicht.
Als gutes und sehr günstiges Video-Bearbeitungsprogramm mit dem man auch Screencast aufnehmen kann ist "Movavi Video Editor Plus"
Mehr erfahren: < https://www.movavi.de/video-editor-plus/ >

Ich nutze das für die Bearbeitung von Urlaubsfilmen und dafür ist es einfach ausreichend. Für Videoanleitungen nutze ich im professionellen Bereich das Camtasia Studio - welches allerdings teuer ist. Das lohnt nicht wirklich für Deine geplanten Zwecke. Allerdings ist das der perfekte Tool :-)

Für den Movavi Video Editor Plus kann ich Dir eine Jahreslizenz sponsern. Schau es Dir aber erst mal an. Man kann es vorab ja testen.

Beitrag von webmaster an 22 03 2021,21:19
Sorry Ronald, Kommando zurück. Ich sehe gerade das man doch keine Screencast mit der Basisoftware aufnehmen kann. Da ist dann wieder eine kostenpflichtige Erweiterung notwendig, die teuer ist als das eigentlich Programm. Das wusst ich nicht, weil ich ja für solche Dinge Camtasia nehme.
Für den Mitschnitt des Bildschirms braucht Du also ein eigenes Tool. Ich denke da gibt es aber einiges -auch kostenfreies- auf dem Markt. Nur bin ich da gerade nicht auf dem Laufenden.

Beitrag von fisch an 22 03 2021,21:34
ich habe früher mal Test weise ein paar Spiele Videos gemacht aber alles ohne mein geblubbere :)

< RoFi >

hat aber alles kein Anspruch auf Perfektion :)

habe heute mal versuch gestartet mit OBS allerdings sieht man da nur eine leere Seite und nicht die freechess.de Einstiegsseite, aber ich bleibe mal an der Sache, zur not frage ich mal einen Youtuber der Schach Videos macht und auch dieses Programm nutzt, vielleicht hilft er mir :)

Beitrag von webmaster an 18 04 2021,22:24
Statusinfo:
Am Info-Portal wird aktuell gearbeitet, um ein neues Responsive Design und eine neue Struktur der Artikel zu erzeugen.

Das Thema ist also nicht eingeschlafen, falls das jemand denken sollte. Es braucht halt alles seine Zeit.

Powered by Ikonboard 3.1.2a
Ikonboard © 2001 Jarvis Entertainment Group, Inc.