freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: Nicknameanmeldungen, Nicknameanmeldungen< Älteres Thema | Neueres Thema >
webmaster Offline
Turnierleiter




Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 12085
Seit: 12 2000
    Geschrieben: 07 10 2021,21:15 QUOTE

Eine Klarnamenpflicht wird es hier weder im Forum noch im freien Einzelspielbereich geben. Das ist übrigens auch ein rechtliches Problem.... https://www.studis-online.de/Fragen-Brett/read.php?110,2492929

Nur im Turnierbereich gibt es diese Vorgabe. Aber auch dort überprüfen wir das ja nicht mit Ausweiskontrollen oder anderen Verfahren. Wenn sich also jemand Max Müller nennt, dann ist das eben so. Muss jeder selbst entscheiden.


--------------
Uwe

Beachten Sie die Nettiquette

Joomla!-Hosting | WordPress-Hosting | SOGo-Groupware-Hosting
Back to top
Profile PM 
watti800 Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 58
Seit: 07 2015
    Geschrieben: 07 10 2021,12:51 QUOTE

Wenn man unbedingt bei Schachspielen anonym bleiben will ist das die eine Sache. Wenn man aber im Forum mit diskutieren will, dann erwarte ich eigentlich schon, dass man seinen vollen Namen bekannt gibt.
Walter Steiger
Back to top
Profile PM 
Obstmann Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 212
Seit: 09 2008
    Geschrieben: 07 10 2021,04:49 QUOTE

Hallo
Also ganz versteh ich die bedenken nicht ob Real oder Nickname.
Es geht um spielen und da Nicknamen sowieso nur Einzelspiele spielen können,wird es ja nicht gewertet.
Wenn sich Leute nicht anmelden wollen,sollte man etwas  verständnis haben und diesen Leuten das nicht absprechen.
Man sollte Jedem selber die möglichkeit geben,was Er von sich preisgeben will.
Sind Wir nicht schon glässern genug,etwas anonymität ist doch nicht falsch.
Wenn das im Internet so weiter geht das man sich mit Namen Adresse usw.zeigen muss,dann wird sich Keiner mehr wo anmelden.
Solange sich Keiner ausfallend oder beleidigend zeigt sollte man das so lassen.
Also ich muss nicht wissen wer Mein Gegner ist,das ergibt sich oft aus spielen,da kann man sich ja unterhalten und entscheidet selbst was Jeder von sich selbst freigibt.

Gruß Erich
Back to top
Profile PM 
herbaschmidt1 Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 2983
Seit: 10 2005
    Geschrieben: 04 10 2021,23:07 QUOTE

Danke für die Info, Uwe :xyxthumbs:

--------------
mfg  Jürgen Schmidt    (TC Kampfbauern II)
                                 (Turnierleiter)


Bei einem Bauern weiß man nie, wie stark er werden kann.
(siehe Avatar)
Back to top
Profile PM AOL 
webmaster Offline
Turnierleiter




Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 12085
Seit: 12 2000
    Geschrieben: 04 10 2021,17:24 QUOTE

freechess.de ist sozusagen zweigeteilt.
Wer anonym Einzelpartien spielen will, kann dies machen - kostenfrei. Wie der Name "freechess.de" ja auch suggeriert.

Weil Einzelpartien auf persönliche Einladungen basieren und nur so gestartet werden können, ist kein Spieler gezwungen gegen ein Nickname zu spielen.

Wer Turniere spielen will, der braucht einen Memberaccount und spätestens bei der Anmeldung zu einem Turnier muss der Realname angegeben werden. Das steht ja alles in den AGB/Nutzungsbedingungen.

Einzelpartien sind rein private Angelegenheiten zweier Spieler, wo sich auch kein Turnierleiter einmischt. Weil das alles frei zugänglich und kostenfrei ist, ist das eine gute Werbung Spieler anzulocken - die dann später vielleicht Bock auf Turniere bekommen.


--------------
Uwe

Beachten Sie die Nettiquette

Joomla!-Hosting | WordPress-Hosting | SOGo-Groupware-Hosting
Back to top
Profile PM 
fisch Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 4859
Seit: 07 2003
    Geschrieben: 04 10 2021,16:46 QUOTE

aktuell sind von den 20 letzten Anmeldungen 25% nur mit Nickname, kann aber immer wieder in die eine oder andere Richtung schwanken.
Wie viele sich dann einen Account zulegen kann ich nicht sagen, dürfte aber eher sehr wenige sein,
Das sich nur wenige anmelden kann am Geld liegen
(Liveschach ist kostenlos bei den meisten Anbietern)
Es kann daran liegen das die wenigsten mit Fernschach etwas anfangen können oder wollen

Das Liveschach (Plattformen wie Lichess) zieht viele Schachspieler zu sich auch welche die früher (wo alles besser war :-) )Fernsch gespielt haben und die Jugend will Blitzen oder Schnellschach spielen und kein langatmiges Fernschach


--------------
gruß Ronald Fischer
-----------------------------------------------------
„Schach ist nicht nur ein Sport, sondern auch eine Kunst und eine Wissenschaft.“ —  Garri Kimowitsch Kasparow russischer Schachweltmeister armenischer Herkunft 1963

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/schach/?o=popular
Back to top
Profile PM AOL 
Quindecim Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 256
Seit: 08 2013
    Geschrieben: 04 10 2021,14:46 QUOTE

Ich verstehe das Problem nicht.
Wer nicht gegen einen Nickname spielen will, muss das ja nicht tun.
Reine Nickname-Anmeldungen spielen - wie Alberich unten schon geschrieben hat - nur Einzelpartien. Und ob jemand mit seinem Gegner Höflichkeiten austauschen will, hat wahrscheinlich nichts mit dem Nickname zu tun.

Es wäre allerdings zu wünschen, wenn sich mehr Nickname-Anmeldungen auch einen Account besorgen würden. Spieler mit Account bzw. Spieler, die auch zu Turnieren melden, werden nämlich offenbar immer weniger, gemessen an der Zeit, die es dauert, bis Turniere komplett sind... Zumindest nach meiner zugegebenermaßen subjektiven Wahrnehmung.

Walter


--------------
Schach ist das Spiel, das die Verrückten gesund hält. (Albert Einstein)
Back to top
Profile PM 
watti800 Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 58
Seit: 07 2015
    Geschrieben: 04 10 2021,13:49 QUOTE

Auch ich teile die Meinung von Jürgen. Das gehört sich einfach nicht.
Walter Steiger
Back to top
Profile PM 
Ritchie Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 269
Seit: 01 2004
    Geschrieben: 04 10 2021,13:37 QUOTE

Ich finde diese Anonymität auch nicht toll. Wenigstens einen regulären Vornamen kann man doch angeben.
Ich spiele hier schon paar Jahre, Stil und Bereitschaft zum Kommunizieren haben sehr nachgelassen. Ich selbst begrüße jeden Kontrahenten und wünsche viel Spaß usw.   Von 10 Gegner bekomme ich vielleicht eine Antwort.
Nur sich einloggen und gewinnen wollen, egal gegen wen ich spiele...ist auch nicht meins.   :(  :(  ???


--------------
Reinhard Dittrich




Man hilft den Menschen nicht, wenn man für sie tut, was Sie selbst tun könnten.
Back to top
Profile PM 
herbaschmidt1 Offline





Gruppe: Turnierleiter
Beiträge: 2983
Seit: 10 2005
    Geschrieben: 04 10 2021,12:17 QUOTE

Auch ich finde es nicht ok. Sich nur mit Nickname anzumelden. Ich möchte zumindest den Namen kennen, gegen wen ich spiele. Wenn diese Personen nicht im Stande sind, ihre Namen bekannt zu geben, dann brauchen wir diese hier auch nicht.
Wie schon gesagt, das ist meine Meinung.

Da sollte Uwe dringend Abhilfe schaffen.


--------------
mfg  Jürgen Schmidt    (TC Kampfbauern II)
                                 (Turnierleiter)


Bei einem Bauern weiß man nie, wie stark er werden kann.
(siehe Avatar)
Back to top
Profile PM AOL 
13 Antworten seit 28 07 2021,20:25 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (2) < [1] 2 >
Antworten Neues Thema Neues Voting