freechess.de :: Community
Diskussionen rund um freechess.de

Suchen : Members : Hilfe

» Willkommen Gast
[ Einloggen :: Registrieren ]

Beiträge auf mehreren Seiten (10) < 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Antworten Neues Thema Neues Voting
Thema: Unsitte oder Normal, Gegner über BZ heben< Älteres Thema | Neueres Thema >
Kaffeejunkie Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 2685
Seit: 08 2002
    Geschrieben: 24 12 2009,00:13 QUOTE

Zitat
Und wenn ich dann sehe das da wieder einer 47 Meldungen für
offene Ausschreibungen gesetzt hat, dann kann ich nur sagen die Sperren sind berechtigt
wobei der SF seine Partien sauber spielt, und der um den es geht der ist mit der Masnahme nicht zu stopen. - Obwohl wie kann man 300 Partien haben und 360 Tage im Jahr gesperrt sein??


--------------
Gruß Jürgen R.  Kaffeesüchtiger aus Baden,

TC die Nahschachspieler

Mein Buch:
Die Leiche im Sumpf  (ISBN 3837094073)
Vollkommene Macht   (ISBN 9783839162224)

Meine Autoren HP: http://rupprecht-autor.de

http://www.pitpat-fairplay.de
Back to top
Profile PM 
webmaster Offline
Turnierleiter




Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 12067
Seit: 12 2000
    Geschrieben: 23 12 2009,23:11 QUOTE

Das meinst Du nun polemisch - oder?
Es gibt auch eine Restriktion bei parallelen Anmeldungen zu den Wiederholungsturnieren (also die mit dem "*" die sich ständig wiederholen). Bei mehr als 3 gleichzeitig zur Anmeldung ausgeschriebenen Turnieren kann man sich nicht anmelden.


--------------
Uwe

Beachten Sie die Nettiquette

Joomla!-Hosting | WordPress-Hosting | SOGo-Groupware-Hosting
Back to top
Profile PM 
Katzenbaby Offline





Gruppe: Mannschaftsspieler
Beiträge: 594
Seit: 07 2004
Geschrieben: 23 12 2009,22:36 QUOTE

Und wenn ich dann sehe das da wieder einer 47 Meldungen für
offene Ausschreibungen gesetzt hat, dann kann ich nur sagen die Sperren sind berechtigt. Ob das Normal ist...   :confused:
Beste Grüße
  Matthias   :(  :drink:
Back to top
Profile PM 
webmaster Offline
Turnierleiter




Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 12067
Seit: 12 2000
    Geschrieben: 23 12 2009,22:20 QUOTE

Zitat (osenberg @ 23 12 2009,20:21)
[quote=Katzenbaby,23 12 2009,16:59]...Ist es ggfs. möglich, eine Anmeldesperre von einem Turnierleiter manuell entfernen zu lassen...

Nein das geht leider nicht, weil das kein fester Schalter ist, sondern das System prüft bei jeder Anmeldung die Anzahl Spielabbrüche der letzten 30 Tage. Das läßt sich also nicht "manipulieren".
Die einzigste Lösung ist in der Tat diese Prüfung zu verändern oder ganz auf die Sperre zu verzichten. Für ersteres müsste ich erst mal prüfen, ob es nachträglich möglich aus den Spielabbrüchen die Blitzturniere zu erkennen. Vermutlich geht das nicht so einfach...

Und die zweite Möglichkeit, auf die Anmeldesperre zu verzichten, steht in Konkurrenz mit dem Beschluss diese einzuführen. Diese Einführung wurde seinerzeit lang und breit im Forum diskutiert und dann auf Basis der Zustimmung einer Mehrheit so eingerichtet.
Diese Sperre macht ja durchaus Sinn, denn die Beschwerden über Spieler die einfach nur massenhaft bei neuen Turnieren melden und dabei andere laufenden Turniere vernachlässigen gab es immer wieder. Deswegen wurde dieser Regelmechanismus eingeführt - der bewusst nicht zu manipulieren sein sollte.


--------------
Uwe

Beachten Sie die Nettiquette

Joomla!-Hosting | WordPress-Hosting | SOGo-Groupware-Hosting
Back to top
Profile PM 
Gast
Unregistriert






    Geschrieben: 23 12 2009,20:21 QUOTE

Zitat (Katzenbaby @ 23 12 2009,16:59)
Ich spiele im Schnitt 200 Partien und bin noch NIE
in Zeitnot gekommen.

... spielst dann aber manchmal wie ichsachsnicht  :devil:

Aber im Ernst: Ist es ggfs. möglich, eine Anmeldesperre von einem Turnierleiter manuell entfernen zu lassen, sollte der vermutlich nicht allzu häufige Fall eintreten, dass ein Spieler unbedingt ein neues Turnier spielen will und wegen Blitzzeitüberschreitung eine Sperre aktiv ist? Der Aufwand schiene mir im Zweifel geringer als eine Umprogrammierung.
Back to top
Katzenbaby Offline





Gruppe: Mannschaftsspieler
Beiträge: 594
Seit: 07 2004
Geschrieben: 23 12 2009,16:59 QUOTE

Hallo Schachfreunde,
wo bitte ist das Problem?
Ich spiele im Schnitt 200 Partien und bin noch NIE
in Zeitnot gekommen. Also einfach weniger Turnieranmeldungen
und dann habt ihr auch kein Problem mit eventuellen Sperren.
So einfach ist das.
Beste Grüße
  Matthias    :confused:     :drink:
Back to top
Profile PM 
webmaster Offline
Turnierleiter




Gruppe: Super Administrators
Beiträge: 12067
Seit: 12 2000
    Geschrieben: 23 12 2009,16:25 QUOTE

Hier geht es wohl um mehrere Dinge parallel.

Blitzturniere im Fernschach sind ja sowieso "merkwürdig". Wir haben hier zwei Varianten am Laufen:

1) "Stundenblitzturniere"
Die starten zu einer bestimmten Urzeit und laufen dann einige Stunden. Die Spieloberfläche passt sich diesem Modus an zeigt ja immer den Zustand alle eigenen Partien.
Diese Turnierform ist letztlich wie ein Life-Simultanturnier und kommt dem "Blitzgedanken" wohl am nächsten. Solche Turniere erfordern die stetige Anwesenheit aller Spieler.

2) Blitzturnriere über mehrere Tage. Es laufen stetig die sogenannten "Wochenblitze" und "3-Tagesblitze"-Turniere.
Diese laufen über mehrere Tage und erfordern nicht die stetige Anwesenheit der Spieler. Urlaubseinträge gelten hier allerdings nicht, denn ansonsten ist ein Blitz kein Blitz mehr.


Die angedachten "Blitzbedenkzeiten" können einfach keinen Sinn machen, weil dadurch der Sinn eines Blitzturniers verloren geht - unabhängig ob man Stundenblitze oder Tagesblitze spielt.
Würde Urlaub gelten, dann unterscheidet sich ein Blitz nicht mehr von einem normalen Turnier mit kurzen Bedenkzeiten.
Wer also Blitze spielt muss die dafür notwendige Zeit mitbringen.


Das andere Thema der temporären Anmeldesperre bei zu vielen Spielabbrüchen ist leider ein Problem. Das System blockiert Anmeldungen zu neuen Turnieren, wenn ein Spieler zu viele Spielabbrüche in einem Zeitfenster hatte. Leider wird hier nciht zwischen Spielabbrüchen aus normalen Turnieren und Blitztunrieren unterschieden. Spielabbrüche wegen Bedenkzeitüberschreitung bei Blitzturnrieren sind ja was vollkommen normales...
Dieses Problem wurde schon immer als echtes Problem deklariet - daran gibt es kein Zweifel. Es ist aber noch nicht gelöst. Aktuell ist es also immer noch so, das Blitzspieler der Gefahr einer temporären Anmeldesperre schneller ausgesetzt sein.


--------------
Uwe

Beachten Sie die Nettiquette

Joomla!-Hosting | WordPress-Hosting | SOGo-Groupware-Hosting
Back to top
Profile PM 
Howall Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 6798
Seit: 07 2002
    Geschrieben: 23 12 2009,14:45 QUOTE

Nein, es ging nicht um Anerkennung des Urlaubs ( mit Verlängerung der Bedenkzeit ). Es ging bei diesem Thema darum, dass Gesamtspielzeitüberschreitung nicht zu Sperrung für Neuanmeldungen anderer Turniere führt . Solche Zeitüberschreitungen gehören manchmal bei Blitzturnieren dazu und es war allgemeiner Konsens , dass sie nicht zu Sperren führen sollten, wenn es denn programmtechnisch möglich sei. :smokin:

--------------
" Aus  Freude am Schach.. "
Heinrich O. aus Wallhöfen  ( "Bears", einfach bärenstark )
Back to top
Profile PM 
Auwi Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 4924
Seit: 10 2006
    Geschrieben: 23 12 2009,14:08 QUOTE

Wie soll denn so ein "Privaturlaub" in einem Blitzturnier funktionieren?
Für Dich mag es ja praktikabel sein, einfach nach 12 Stunden weiterzumachen, aber wie sieht das für Deine Gegner aus? Sollen die dann nach Deiner Auszeit gleich wieder zur Verfügung sein?
-und erst recht, wenn mehrere von so einer "Option" Gebrauch machen?
Das kann doch überhaupt nicht funktionieren !
Back to top
Profile PM WEB 
Johnger Offline





Gruppe: Members
Beiträge: 57
Seit: 07 2005
    Geschrieben: 23 12 2009,11:42 QUOTE

Zitat (webmaster @ 22 12 2009,00:39)
Zitat (Pixr @ 21 12 2009,20:56)
Fast alles ist programmierbar, ob gewollt oder nicht. Warum das nicht gewollt ist, was manche hier als mMn sinnvolle Änderung vorschlagen, wird nicht erklärt.

Nach den Reaktionen der Geschäftsleitung in diesem Thread werde ich hier auch nicht mehr verlängern. Hat sowas von "Ich hab Stress ohne Ende und ihr kommt mir mit sowas".

Ich bezahle hier Geld.

... um Gottes Willen.

Nur weil ein Account Geld kostet, kann man nicht erwarten das hier jeder Änderungswunsch sofort umgesetzt wird. Erst recht nicht, wenn Wünsche als nicht sinnvoll eingestuft werden.
Für mein Bahnticket muss ich auch Geld bezahlen, kann aber nicht bestimmen wo der Zug hält und wann er fährt... ist doch logisch. Hier dagegen kann die Community durchaus Einfluss nehmen auf Entwicklungen und das Tuirnierleiterteam realisiert wohl jedes technisch machbare Turnier auf Zuruf oder Teams bekommen Trainingsräume etc.pp.


PS:
Wer denkt das man mit freechess signifikante Gewinne einfahren kann, der irrt gewaltig. Das ist nach wie vor ein Hobby und es steht seit geraumer Zeit nicht mehr in meinem primären Focus - das geht einfach nicht - ich muss ja auch wovon leben. Ich habe nicht mal mehr Zeit selbst zu spielen...
Ich habe früher jahrelang nebenberuflich an freechess programmiert (seit 1997) und es gab jahrelang immer wieder viele Änderungen - nicht selten oft monatelang im Vorfeld diskutiert. Insbesondere die Alt-Eingesessenen wissen das. Daneben wurden mehrere Server angeschaft und verschlissen und Betriebskosten im 5-stelligen Bereich mussten gedeckt werden.
Aktuell läuft das System nahezu unverändert die letzten zwei/drei Jahre. Es ist so flexibel das viele verschiedene Turnierformen gespielt werden können und es arbeitet sehr stabil. Natürlich gäbe es immer was zu verbessern...
Jetzt rentiert sich aber die viele Programierarbeit der früheren Jahre, denn wäre das System nicht so weit fortgeschritten müsste ich wegen Zeitmangel schließen. Daneben gibts einen kleinen Zuverdienst, so das ich mit meiner Frau ein/zweimal im Monat Essen gehen kann. Was dann noch übrig bleibt ist lächerlich in Stundenlohn umgerechnet, wenn ich die fast täglichen Wartungsarbeiten und laufenden Kosten gegenüberstelle...

Deswegen würde ich darum bitten die Erwartungshaltung die bei oben zitierten Worten vermutet werden kann zu überdenken.

@Uwe, bin voll auf deine Seite. War auch fast vom Anfang an dabei. Bin weg für ein paar Jahren und habe mich bei FC wieder angemeldet. War froh das es noch gibt und bin sehr dankbar das die Server noch am laufen sind. Wie schnell ist es heute das Mann einfach die Stecker ziehen kann und sage "Danke Leute hat Spaß gemacht die Sendung ist vorbei, ich habe keine zeit mehr".

Mann kann sich vom alles nicht schützen. Wo eine Wille ist, gibt es immer einen weg jemanden über solche Billigkeiten den Sieg zu nehmen und einen Abbruch zu provozieren. Frage ich mich manchmal. Warum, was hat jemanden davon. Das ist nur eine Partie Schach, was macht diese Leute gegen ihr eignen Familie und sog. Freunde wenn es um mehr als eine FCR Rating geht. Nein, ich will es doch nicht wissen.

Naja, für die Zukunft zum nachdenken, wenn die zeit sich ergeben sollte. 8-)

Wurde es möglich sein eine andere art vom Urlaube (bzw. Freizeit) zu beantragen oder in der Spieler Profile wo der Spieler selber eine spanne vom 8 std. eingeben kann wo beim Blitz die zeit nicht gegen Ihn zählt?

hummm nicht ganz so klar geschrieben wie ich es gedacht hatte. Sagen wir so.
1. Ich als spieler habe die möglichkeit in meinen Profile einen vom / bis (max 8 Std.) Uhrzeit eingeben kann wo NUR beim Blitz die zeit gegen mich nicht zählt.
2. Ich kann den komplett ausschalten oder einschalten so wie ich es brauche.
3. Kann nur einmal in 24 Std geändert, und die Änderung greifen erst in 24 Std nach und wie gesagt NUR für Blitz Partien.
4. Wurde auch ersichtlich sein wie jetzt mit "F" oder für Blitz mit "BF"
5. Die Schichtarbeit usw. können trotzdem weiter spielen.

Ich bin kein Blitz Spieler, auch kein große Spieler.
1. Habe die Zeit nicht in eine Verein beizutreten (Bin Schichtarbeiter) Habe mal probiert, und hat nicht geklappt.
2. Für mich ist es eine Hobby vom viele die ich habe.
3. Ich will kein GM sein.
4. Mann kann sagen "Ich will nur Spielen" !   :-)
5. So, Freechess passt perfekt zum mir. :xyxthumbs:

Ich weiß aus eigne Erfahrung, es ist nicht so einfach wie es anhört. Monate über Monate Programmieren und kommt noch Tests dazu usw.

Aber wenn es Zeit geben sollte, könnte eine Lösung sein.

Beste Grüße und frohe Weihnachten!
John


--------------
The world was not created on problems, but solutions.
Back to top
Profile PM 
95 Antworten seit 08 09 2008,03:02 < Älteres Thema | Neueres Thema >

[ Benachrichtigung bei Antwort :: per E-Mail senden :: Thema ausdrucken ]

Beiträge auf mehreren Seiten (10) < 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... >
Antworten Neues Thema Neues Voting